Zur Startseite

☞ Brennpunkte

23.07.2016 - PNP - LANDPARTIE

Joachim muss nachsitzen

Am Ende des Schuljahres, während viele Schüler ihren Abschluss feiern und manche Lehrer nur versuchen, die Unterrichtszeit totzuschlagen, muss Joachim aus der Förderklasse Wirtschaft nachsitzen. Seinen letzten Aufsatz – eine Problemerörterung über das Für und Wider einer Nordumfahrung Passaus – hat Lehrer Schuberl als Themaverfehlung gewertet, weil sie angeblich nicht ergebnisoffen gegliedert war. Jetzt droht Joachim der Abzug von Sympathiepunkten im Zeugnis. Doch eine Chance gewährt ihm der Pädagoge noch: Er stellt ihm eine Textaufgabe zum selben Thema – aber eine von der fiesen Sorte.

Die Fragestellung ist verzwickt: "Zeichne in den Lageplan zwischen den vorgegebenen Anfangs- und Endpunkten einen alternativen Streckenverlauf ein. Dabei darf die Tangente des Landkreises nur soweit vom Mittelwert des durchschnittlichen Opponenten abweichen, dass dessen Einflussradius weder unterschritten noch überschritten wird."

"Ach, Goddla!", seufzt Joachim. Mit Opponenten haben sie sich in seiner Lerngruppe gar nicht beschäftigt! Er versucht’s mit Logik: Zwischen Hellersberg und Patriching führt er seinen schwarzen Filzstift noch entlang der vorgegebenen Trasse. Und dann? Überall hat Lehrer Schuberl Häuser eingezeichnet. Keine Chance, vom Plan abzuweichen. Aber vielleicht kann die Brücke über die Ilz woanders hin? Joachim schraubt am Zirkel, doch außer an der Triftsperre sind überall die Abstände zu groß. Was tun? Eine paneuropäische Umfahrung über Klatovy – Budweis – Linz? Luftbrücke der Bundeswehr? Teleportation?

Joachim braucht Hilfe. Verstohlen schaut er rüber zu den Schülern aus dem Wahlfach Geographie und Umwelt, die sich mit dem Prüfungsbogen still beschäftigen. Franz schreibt ein Essay. Urban skizziert auf der Rückseite eine zweigleisige Bahnstrecke zwischen Plattling und Landshut. Jürgen kritzelt einen Tunnel, Klassenprimus Gerhard zeigt ihm, wie man einen schöneren zeichnet, und Gastschüler Karl vom Stelzlhof hat mit einem Holzbuntstift die PA93 ausgemalt. "Pssst...", zischt Joachim der schlauen Dorothee aus der Oberstufe zu. "Tunnel oder PA93?" Die schüttelt den Kopf und flüstert: "Geht beides nicht."

Joachim ist ratlos, wünscht sich eine ergebnisoffene Diskussion über die Lösung. Er ahnt nicht, dass Schuberl ihm eine Fangfrage stellt, denn in der Musterlösung des Oberlehrers steht: "Die einzige Alternative zur Nordtangente ist gar keine Umfahrung." Sabine Kain